Was sagt mir mein Wald-Mentalstein

Bild

Mein mentaler Wahrheitssucherstein (im Wald versteckt), der mich immer gut geführt hat – sagt mir Oskar es ist Zeit, das Wanderbündel zu packen. Es kommen frostig-irrsinnige Zeiten ins Land. 😆  🙂

Vorsicht Diktatur! : Stefan Schubert

Wie in Deutschland die Demokratie abgebaut und ein totalitärer Staat aufgebaut wird

Geheime Dokumente aus dem Innenministerium belegen, dass die Bundesregierung in der Corona-Krise gezielt die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt hat, um so massive Grundrechtseinschränkungen durchsetzen zu können.

Das Buch habe ich zwar auf meinem Hauptblock schon vorgestellt, aber es so akut geworden, daß dies immer wieder erwähnt und thematisiert werden muß.

Seit Beginn des Jahres 2020 wurden die Bürger gezielt von Politik und Medien mit apokalyptischen Horrorszenarien konfrontiert. Die tägliche Veröffentlichung der Corona-Todeszahlen glich einer Kriegsberichterstattung. Doch in der Zwischenzeit sprechen immer mehr Wissenschaftler, Mediziner und Sicherheitsexperten von einem »Fehlalarm«. Eine entscheidende Frage ist daher: Handelt es sich um einen bewusst ausgelösten Fehlalarm? Und wenn ja, welche politischen und/oder finanziellen Interessen verbergen sich dahinter?
Kontrolle und Denunziation halten Einzug in unseren Alltag.

Das Überwachungssystem, das die Bundesregierung im Schatten der Corona-Krise am Parlament vorbei und ohne jegliche gesellschaftliche Debatte beschlossen hat, erinnert an Kontrollsysteme totalitärer Staaten. Aktuell warnte auch Edward Snowden, dass diese »Notfallmaßnahmen« zu einem permanenten Überwachungssystem zu mutieren drohen. Snowden spricht von einer »Architektur der Unterdrückung«, die die Regierungen auch nach Corona beibehalten werden.

Dabei stellen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung nur einen Bereich dar, um die Freiheitsrechte der Bürger einzuschränken. Auch im Zuge der Migrationsdebatte, der Klimahysterie, des EU-Zentralismus und des zur Staatsdoktrin erhobenen »Kampfes gegen Rechts« werden im Grunde Sprech- und Denkverbote mit ständig neuen Gesetzen durchgesetzt.

Die offene Ermutigung zur Denunzierung und die bisweilen brutale Ausgrenzung Andersdenkender lassen das typische Gebaren totalitärer Regime erkennen. Und durch die Vorgaben der Politik bekämpfen Justiz und Sicherheitsbehörden, wie der Verfassungsschutz und das BKA, nicht mehr nur Kriminelle, Gewalttäter und Terroristen, sondern regierungskritische Bürger und Medien.

Nicht überall, wo Demokratie draufsteht, ist auch Demokratie drin.

https://www.kopp-verlag.de/a/vorsicht-diktatur%21

Der Bürgerkrieg kommt! von Stefan Schubert

Deutschland auf dem Weg in den Bürgerkrieg

Warum es jetzt zu Gewalt, Aufruhr und Rebellion in unseren Städten kommen wird.

Notstandsverordnungen, Hubschrauber, Wasserwerfer, Spezialeinheiten, Polizeihunde, Reiterstaffeln, Schlagstöcke und Pfefferspray: Was man sonst nur von autoritären Regimen kennt, ist unter Angela Merkels Regierung nun auch in Deutschland bittere Realität geworden. Kein Wochenende vergeht, an dem die Polizei nicht von der Politik angewiesen wird, mit brutaler Gewalt gegen »Andersdenkende« vorzugehen. Wohl nicht umsonst warnte der Präsident des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz bereits vor einem »Corona-Sonderrechtsregime«.

Nicht ob, sondern wann gewalttätige Unruhen ausbrechen, ist die Frage!

Hinter vorgehaltener Hand erklären gut informierte Sicherheitsexperten in aller Deutlichkeit: Die Frage ist nicht, ob es in Deutschland zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen wird, sondern wann.

Stefan Schubert zeigt unter anderem auch anhand geheimer Dokumente: Die Gemengelage ist vielschichtig. Gefahr geht auch von Araber-Clans und Islamisten aus. Von zwei sich vermischenden Gruppen, die hauptsächlich aus Muslimen bestehen und die die Deutschen als Todfeinde betrachten. Dazu kommen gewaltbereite Rechte, denen eine Linke gegenübersteht, die sich zunehmend radikalisiert.

Was uns bevorsteht, illustriert Stefan Schubert anhand verstörender Ereignisse aus Frankreich und Holland. Und am Beispiel der USA: Dort ist die Gewalt bereits explodiert. Und mit ihr die Zahl der Morde auf offener Straße.

Migrantenkrawalle: Die SPD spricht von »bürgerkriegsähnlichen Zuständen«

Die SPD im Landtag von Baden-Württemberg sprach bereits Ende Juni 2020 als Reaktion auf die Stuttgarter Krawalle, Plünderungen und Angriffe auf Polizisten von »bürgerkriegsähnlichen Zuständen«.

Politische Risikoanalyse rechnet mit Unruhen in mehr als 30 Ländern

Bis Ende 2022 geht das auf Risikoanalysen spezialisierte Forschungsunternehmen Verisk Maplecroft davon aus, dass sich die Proteste in 75 Ländern verstärken werden. In mehr als 30 Ländern rechnen die Risikospezialisten mit Unruhen.

Allianz vertreibt Anti-Bürgerkriegs-Versicherung

Wie angespannt die Lage mittlerweile ist, verdeutlicht ein besonderes Geschäftsmodell der Allianz-Versicherung. Dort können sich solvente Kunden, Konzerne und Unternehmer gegen den finanziellen Schaden infolge von Terrorismus, Sabotage, organisiertem Aufruhr, Revolution, Rebellion, Staatsstreich, Meuterei und Bürgerkrieg. absichern. Der akute  Zeitpunkt wird um die Jahreswende 2021/22 eintreten – spätestens bis dahin will ich verschwunden sein. Mehr dazu im nächsten Beitrag.

 

Daran führt kein Weg vorbei

Bild

Auswandern ist angesagt.

Norbert Bartl: Richtig Auswandern und besser leben

Ihr Praxisratgeber zum Thema Auswandern:
Richtig planen
Systematisch vorgehen
Fehler und Enttäuschungen vermeiden
Steuern sparen
Ortsunabhängige Einkommensquellen sichern

Hohe Steuern, sinnlose Vorschriften, Orwell’sche Überwachung und bürokratische Behörden treiben immer mehr Deutsche aus ihrem Land. Waren es im Jahr 2000 noch 150.000, steigerte sich ihre Zahl unter Merkel auf nie da gewesene 260.000, Tendenz steigend. Immer mehr intelligente Menschen flüchten aus Deutschland.
Holen Sie sich jetzt die Kontrolle über Ihr Leben zurück.

Gefällt auch Ihnen der Gedanke, sich nicht länger von Politikern, die Sie mit Ihren Steuergeldern finanzieren, herumkommandieren und ausnehmen zu lassen? Dann sollten Sie unbedingt dieses Buch lesen! Norbert Bartl, einer der profundesten Auswanderungsexperten, gibt wertvolle Ratschläge, wie Sie sich ein neues Leben im Ausland Schritt für Schritt und leicht nachvollziehbar aufbauen können.

Die besten Tipps für ein freies und besseres Leben im Ausland!
Erfahren Sie,
wie Sie Ihre Abreise in 12 Schritten richtig vorbereiten.
warum Sie nur so wenig wie möglich mit ins Ausland nehmen sollten.
wie Sie sich vom deutschen Finanzamt für immer verabschieden.
wie Sie in keinem Land der Welt jemals wieder steuerpflichtig werden.
weshalb Sie sich im Ausland nie einen Job suchen sollten.
wie Sie im Ausland zu guten und preiswerten Immobilien kommen.
was Sie beim Auswandern mit Kindern unbedingt beachten sollten.
wie der optimale Firmensitz im Ausland aussieht.
wie Sie im Ausland problemlos Geld verdienen können.
wie Sie preiswert zu einem Zweitpass kommen.
was Sie unbedingt tun sollten, wenn Sie im neuen Leben angekommen sind.
wie Sie Ihre finanzielle Freiheit im Ausland erlangen.

Wussten Sie außerdem, dass

eine Krankenversicherung fast überall auf der Welt nur einen Bruchteil Ihrer deutschen Versicherung kostet, ohne dass deswegen die Leistungen schlechter sind?

Sie in vielen Ländern mit nur 600 bis 1.000 Euro im Monat gut leben können?

Norbert Bartl erklärt anschaulich und spannend, wie Sie das Auswandern vorbereiten, durchführen und was Sie im neuen Land alles beachten müssen. Er gibt unschätzbare Ratschläge, wie Sie Ihr Einkommen im Ausland verdoppeln, ohne dass Sie dafür mehr arbeiten müssen. Viele hilfreiche Checklisten machen das Buch noch wertvoller!

Exklusiv: Die besten Länder für Ihr Leben in Freiheit!

Bücher- und Lesehochbetrieb. Denn es muß alles sehr gut überlegt sein, um keine Pleite zu erleben. Informationen müssen beschafft werden und alles genau geprüft werden.

Stefan Riße: Die Inflation kommt

Nicht nur schützen, sondern davon profitieren!

Die Corona-Pandemie traf 2020 die Welt mit voller Wucht und führte zu einer unglaublichen Geldvermehrung. Um einer schweren und langen Rezession entgegenzuwirken, schnürten die Staaten noch nie da gewesene Konjunkturpakete gegen die Krise und nahmen Schulden in Billionenhöhe in Kauf: Dieses Allheilmittel zur Krisenbekämpfung wurde schon nach der Finanzkrise 2008 eingesetzt. Lange schien es, als hätte die gigantische Geldvermehrung kaum einen Einfluss auf unsere alltäglichen Preise, daher hält man sie offenbar auch jetzt in vielfachem Volumen für unbedenklich. Haben wir mit unserem Geldsystem das Perpetuum mobile gefunden, um schnell wieder den Weg aus der Krise zu finden?

Nein, meint Stefan Riße, gefragter Börsenexperte und Anlageprofi. Er ist sich sicher: Die Inflation kommt! Argument für Argument erbringt der Autor den stichhaltigen Beweis für diese erschreckende Prognose, auf die sich jeder über kurz oder lang einstellen muss, und gibt dem kleinen und großen Anleger handfeste Tipps, wie das Ersparte gerettet werden kann. Milliarden, ja sogar Billionen wurden ausgegeben, um die Finanzkrise und ihre Folgen abzufedern. Langfristig gibt es nur einen Ausweg, um die Schulden wieder loszuwerden: die schleichende Geldentwertung.

Dies führt zu massiven Vermögensverlusten. Für jeden von uns!

Die kommende Entwicklung in Absurdistan Germanistan wird fatal und erschreckend sein.

Adam Baratta: Die große Geldentwertung

Wie Sie sich auf die große Geldentwertung vorbereiten und sogar davon profitieren können.

Was passiert, wenn die Zentralbanken die Kontrolle über das Geldsystem verlieren? Wir müssen nicht spekulieren – die Große Depression der 1930er-Jahre lehrt uns alles, was wir im Falle eines Finanzkollapses wissen müssen. Das Problem ist, dass nur sehr wenige Menschen verstehen, wie nahe wir wirklich daran sind, diesen Teil der Geschichte zu wiederholen. Alle Warnzeichen sind vorhanden – Spekulationsblasen, explodierende Schulden, soziale Ungleichheit und politische Spannungen, um nur einige zu nennen. Und doch haben wir weggeschaut, auf unsere eigene Gefahr hin – bis jetzt.

Was in normalen Zeiten verrückt erscheint, wird in einer Krise notwendig!

In diesem Buch wirft der Bestsellerautor und führende Goldanlagestratege Adam Baratta einen kritischen Blick auf die große Geldentwertung. Er beleuchtet den Zustand des Geldsystems und der Federal Reserve. Baratta bietet eine erfrischende und fesselnde Perspektive auf ein Thema, das Anleger dringend verstehen müssen. Er erzählt die Geschichte, wie die Federal Reserve zu der geheimnisvollen, ultra-mächtigen Institution wurde, die sie heute ist, und wie ihre Taktiken zu einer Wirtschaft geführt haben, die jetzt vor dem Zusammenbruch steht.

Auch wenn es uns nicht leichtfällt, die Augen vor der drohenden Realität des wirtschaftlichen Zusammenbruchs zu öffnen, wird es sich doch lohnen, den Schmerz zu ertragen. Baratta zeigt die historisch bewährten Strategien auf, mit denen wir uns gegen den kommenden Kollaps, die Rezession und die Depression absichern können.

Jede große Krise bietet auch eine große Chance – nutzen Sie sie jetzt!

Ganz gleich, was wir tun, das System ist in einer existenziellen Krise. Der US-Dollar ist in Schwierigkeiten. Die Fed ist in Schwierigkeiten. Warum also nicht davon profitieren, indem wir unsere Investitionen, unsere Geschäftspraktiken und unsere Gesellschaft bewusst umstellen? Es ist eine alte Weisheit: »Wer aus der Geschichte nicht lernt, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.«

Die große Geldentwertung ist eine Geschichtsstunde, die den Lesern einen Fahrplan dafür bietet, was sie in diesem turbulenten Jahrzehnt zu erwarten haben und wie sie davon profitieren können.
(Alle Bücher beim Kopp-Verlag erhältlich)

 

Dieses Absurdistan Germanistan ist nicht mehr mein Land

Nach der Corona Plandemie folgt die Diktatur des Great Reset und die grüne Klima – Diktatur

Die Herrschaft des Unrechts herrscht in diesem Land.

Die Herrschaft des Unrechts von Vosgerau, Ulrich

Die Herrschaft des Unrechts

Die Bundesregierung handelt rechts- und verfassungswidrig!

Wie konnte Deutschland sich in wenigen Jahren von einem mustergültigen, geradezu perfekten und dafür in der ganzen Welt bewunderten Rechts- und Verfassungsstaat in ein Land verwandeln, in dem sich die Regierung nicht mehr um Recht und Verfassung kümmert und das Parlament dazu schweigt?

Die Herrschaft des Unrechts – unter diesem Titel veröffentlichte Ulrich Vosgerau im Herbst 2015 einen Aufsatz im politischen Monatsmagazin Cicero, der mit der Grenzöffnungspolitik der Bundesregierung hart ins Gericht ging. Der Titel des Aufsatzes wurde dann durch den bayerischen Ministerpräsidenten Seehofer in einem Interview mit der Passauer Neuen Presse popularisiert.

In diesem Buch legt Ulrich Vosgerau nun eine Analyse der seit Sommer 2015 andauernden Flüchtlingskrise vor, die von anhaltenden Rechtsbrüchen der Bundesregierung geprägt ist. Dabei werden die juristischen Hintergründe des Asylrechts im europäischen Kontext allgemein verständlich erklärt.

Die Arroganz der Macht

Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Frage nach den eigentlichen Hintergründen der Asylkrise und welche Rolle die Massenmedien dabei spielen.

Die Herrschaft des Unrechts setzt eine Kultur des Lieber-den-Mund-Haltens voraus. Warum aber zum Beispiel auch Hochschullehrer sich so verhalten, statt das Unrecht beim Namen zu nennen, obwohl es doch in Deutschland keinen Polizeistaat gibt, erklärt Ulrich Vosgerau in diesem Buch.

Stimmen zum Buch
Vera Lengsfeld

»In seinem Buch stellt Vosgerau noch einmal präzise und allgemeinverständlich dar, wie in der EU und in Merkel-Deutschland systematisch Recht und Gesetz gebrochen wird. Ein Kompendium für alle, die in der Diskussion unwiderlegbare Argumente gegen die illegale Einwanderung brauchen.«

»Das Buch ist ein Lehrstück, wie koordiniert Kritiker zum Schweigen gebracht werden.«
Roland Tichy

»Entstanden ist ein tiefenscharfer Bericht zur Lage einer von ihren >Eliten< verratenen Nation, dem die weiteste Verbreitung zu wünschen ist.«
Junge Freiheit

Erinnerung ans Recht von Karl Albrecht Schachtschneider

Erinnerung ans Recht

Deutschland zeichnet sich nicht mehr als Rechtsstaat aus.

Der Verfall der Rechtlichkeit der Politik hat sich beschleunigt.

Die freiheitlich-demokratische Grundordnung beruht auf den in der Aufklärung entwickelten Gedanken der Freiheit und der Souveränität der Bürger. Diese Ordnung wurde für Deutschland im Grundgesetz niedergelegt und ist das rechtliche Fundament jeder Republik. Sie ist ein wesentliches Kennzeichen des europäischen Erfolgs und Selbstverständnisses.

Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen. In diesem Buch werden die aktuellen Themen des Weltgeschehens aus dieser Sicht beleuchtet.

Der Rechtsexperte und Autor Professor Karl Albrecht Schachtschneider, bekannt durch seine zahlreichen juristischen Veröffentlichungen und für viele durch seine Verfassungsbeschwerden gegen die Euro-Rettungspolitik, hält uns vor Augen, warum es so wichtig ist, die Rechtslage zu kennen. Denn eigentlich gibt es wirksame Sicherheitsmechanismen in unserer Verfassung, die viele der gegenwärtigen Entwicklungen im Namen von Europa, Sicherheit, Freihandel, Umweltschutz, Religionsfreiheit und anderen schön klingenden Schlagwörtern gar nicht erlauben. Nur sind sie in der Öffentlichkeit kaum jemandem bewusst. Wir haben es insbesondere seit Einführung der EU mit einer bewusst herbeigeführten Erosion und Aushöhlung des Rechtsstaats zu tun.

Nur wenn wir unser Recht kennen und dafür einstehen, können wir darauf hoffen, einen Kurswechsel einzuleiten. Das ist unsere bürgerliche Pflicht zum Schutz und Erhalt des friedlichen Gemeinwesens, denn eine automatische Garantie für Frieden und Gerechtigkeit kann und wird es nie geben.

Zum Widerstand gegen den Verfall des Rechts gehört der Widerspruch!

Aktuelle Themen aus dem Inhalt:
Freiheit der Menschen und Frieden der Völker
Meinungsfreiheit ist unantastbar
Persönlichkeitsschutz im Internet
Verfassungswidrige Masseneinwanderung
Flüchtlingsaufenthalt in Deutschland
Europa und Europäische Union
Finalität der Europäischen Union
Bemerkungen zur »Europa-Wahl«
Generationengerechtigkeit
Unechter Freihandel
Islamische Religionsausübung in Deutschland
Islamisches Kopftuch im Schuldienst
Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 18. März 2014 zur Euro-Rettungspolitik
Staatsfinanzierung der Europäischen Zentralbank vor dem Europäischen Gerichtshof
Quantitative Easing der Europäischen Zentralbank
Griechenlands Reparationsforderungen
Rechtslage der Staatsschulden Griechenlands
Souveränität der Staaten und Selbstbestimmung der Völker
Feindstaatenklauseln
Freistaat Südtirol
Kampf um die Krim als Problem des Staats- und Völkerrechts
Die Ukraine im Separationskrieg
u. v. m.

Auf meinem Hauptblog habe ich ja die Bücher vorgestellt – die ich ja auch gelesen habe – Die Plandemie – Die Virenhysterie – Great Reset und all den Wahnsinn der in diesem irren Land abläuft. Wir sind in einer rechtsbrecherischen Bananenrepublik gelandet.
Habe mir eine Zusammenstellung angelegt was alles dafür spricht dieses unsägliche Land zu verlassen. Der Rechtsweg für die Bürger ist weitgehend ausgehebelt. Wir sind in einer lupenreinen Diktatur gelandet.

Im Zwiespalt

Bild

Fernweh habe ich nicht, bin ein eher bodenständiger Mensch.

Gereizt hätte mich ja so ein Camper aber in den heutigen und zukünftigen irren Zeiten soviel Geld (so ein Gefährt kostet immerhin 50 000 bis 70 000 Euronen) ausgeben wäre mir ein zu großes Risiko. Die Zeiten dafür sind vorbei. In früheren Zeiten hätte es noch Sinn ergeben, in jungen Jahren war ich aber nicht so flüssig mit den Kröten. Außerdem gab es solche Super – Camper gar nicht.

Genauso verhält es sich mit dem Auswandern.

Bei all dem Irrsinn in diesem Land Absurdistan Germanistan müßte man ja hurtig die Koffer packen. Der Faschismus kriecht ja aus allen Ritzen hervor. Die Demokratie ist geschleift. Der Rechtstaat Vergangenheit. Das Verfassungsgericht von den Parteien gekapert. Wir haben ja auch schon bei Objekten Gebote im CORONA Irrsinn freien Schweden abgegeben. Es ist jedoch, alles nicht so im Hoppla hopp Verfahren machbar. Häuserkauf läuft in Schweden etwas anders ab wie bei uns, sehr gewöhnungsbedürftig.
Auch da sind viele Unwägbarkeiten zu beachten. Hinzukommt es muß ja für zwei Familien passend sein.Mal sehen wie sich noch alles entwickelt.

Üble Machenschaften in einer üblen Diktatur

Herrschaft der Angst- und Panikbetreiber gegen das Volk

World Wide Demo: Bürgerproteste in Deutschland verboten

Der deutsche Corona-Staat zeigt einmal mehr, was er von mündigen und kritischen Bürgern hält – nämlich nichts. Am kommenden Samstag sind wieder weltweite Proteste gegen die freiheitseinschränkenden Corona-Maßnahmen geplant und in Deutschland verboten worden.

  • Während in 40 Ländern weltweit für die Freiheit demonstriert wird, verbietet Deutschland den Protest
  • Kritiker wollen sich nicht mundtot machen lassen und gehen gerichtlich gegen Verbot vor.

Viele Bürger wollen sich ihre Grundrechte nicht einfach so wegnehmen lassen und fordern von den Regierungen gleichzeitig endlich die Grundlagen für ihre Beschlüsse offenzulegen, um die getroffenen Entscheidungen auch für die Bürger nachvollziehbar zu machen.

Denn die Großdemonstration in Kassel am 24. Juli wurde einfach verboten. Denn die Stadt hat die, in Mainstream-Medien als Querdenker-Demo bezeichnete Veranstaltung einfach verboten. Vermutlich aus Angst, dass zu viele Bürger „für Frieden und Freiheit und gegen Spaltung“ demonstrieren und auf die Straße gehen. https://www.wochenblick.at/world-wide-demo-buergerproteste-in-deutschland-verboten/Zweierlei Maß
Kein Kessel, keine Polizeigewalt: Greta-Jugend demonstriert ungestört.
Aber gegen Weißrussland, Russland und Putin, Polen und Ungarn hetzen. Langt euch mal an die eigenen Nasen ihr Lügenbeutel.

Rette sich, wer kann!

Auf große Fahrt gehen!

Auf dem Weg in die „alternativlose“ Diktatur?

Ein Gastbeitrag von Frank W. Haubold

Was noch vor historisch kurzer Zeit auch angesichts der deutschen Geschichte unmöglich schien, offenbart sich inzwischen tagtäglich deutlicher: Die Bundesrepublik Deutschland ist auf dem besten oder vielmehr schlechtesten Weg in die dritte Diktatur.

Wie ich schon vor der Corona-Krise schrieb, sind die Regierenden und ihre medialen Hilfstruppen fest entschlossen, Macht, Pfründe und Deutungshoheit mit allen Mitteln zu verteidigen. Dies geschieht immer häufiger unter offener Verletzung demokratischer und rechtsstaatlicher Prinzipien und richtet sich inzwischen nicht mehr nur gegen aktive Kritiker, sondern auch gegen die überwiegend eingeschüchtert schweigende Bevölkerungsmehrheit.
https://reitschuster.de/post/rette-sich-wer-kann/
Meine Waldzukunftskugel signalisiert mir üble Zeiten. Zeiten welche sich die meisten Menschen gar nicht vorstellen können.
PS. Zum obigen Bild mit dem Traktor. Es war einmal von mir ein Traum mit so einem Lanz – Schnelltraktor als Zugmaschine und so einen ausgebauten Bau- oder Zirkuswagen eine Deutschland Rundreise durchzuführen. Mehr so auf Seitenstraßen und Feldwegen dahin tuckern. Aber noch nicht einmal dies könnte man heute mit gutem Gewissen durchführen. Mit den vielen Rasern und Bekloppten wäre man seines Lebens nicht mehr sicher.
Da kommt bei mir immer die Sehnsucht nach Schweden auf. Dort ist das Autofahren noch viel entspannter. Das ist nicht so ein blödsinniges Volk wie hier bei uns. Zum Auswandern ist auch noch nicht das letzte Wort gesprochen. Sammle immer noch so viel Informationen wie möglich.

Auch dies muß mal wieder erwähnt werden

Bunkerfunk

Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden, jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“ Dieses Zitat stammt von Miloš Zeman

Willkommen beim betreuten Denken in der SED – DDR 2.0

Auszug aus einem Bericht von einem Demobesucher in Berlin vom 29.08.20:

Das Merkel-Regime nutzt alle schmutzigen Tricks, um jedwedes Aufbegehren abzuwürgen. Der Druck, den sie so erzeugen, wird sich irgendwann entladen und auf die Verursacher zurückwirken, aber das dauert noch ein bisschen. Auch die Polizei hat jede Sympathie verspielt. Viele Beamte und die gesamte Polizeiführung machen sich bereitwillig zu Schergen eines undemokratischen Systems.
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/was-leser-die-dabei-waren-ueber-die-berlin-demo-schreiben/