Mal wieder Probleme mit meinem Originalblog

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun war ich knapp zwei Wochen nicht mit meinem Blog zugange und prompt —>die vergangene Nacht, beim Besuch, denke ich sehe nicht richtig. Sind doch meine Bilder in der Darstellung verhunzt. Überhaupt eine ganze Latte von Ungereimtheiten, Verstellungen und Änderungen, die ich selber nicht vorgenommen habe. Nun kann ich keine Beiträge (Posts) mehr erstellen / senden. Bin sowieso nicht so begeistert von den dauernd stattfindenden Änderungen und gewöhnlichen Verschlimmbesserungen.




2 Gedanken zu „Mal wieder Probleme mit meinem Originalblog

  1. Grüß dich Oskar!
    Falls du im alten Blog nicht liest:
    Schmeiß doch einfach mal den Bettel hin.
    Nee! Muß es dir immer wieder sagen, so ein Zinnober wäre nichts für mich.
    Da ist mir meine Ruhe aber wichtiger. Der ganze Aufwand immer, die Zeit
    dafür. Da dappe ich lieber im Odenwald rum und schnuffel gute Luft.
    In diesem Sinne
    Bärenbold

    • Hallo Bärenbold,
      nun komme ich mal zur Antwort. 🙁
      Im Grunde genommen hast du ja recht.
      Habe zur Zeit ehrlich gesagt, auch ziemliche Zweifel und Bedenken, ob ich nicht aufhören sollte.
      Habe nochmals den Nachfolger von Web to date getestet, das Prg.CMS SIQUANDO Web (Software). Es war mir bislang mit 499 € immer zu teuer. Will einfach nicht mehr so viel Geld in die Computerei reinhängen.
      Nun sehe ich aber, die Software ist jetzt schon für 249 € erhältlich.
      Gegenüber früherer Zeiten sind meine Besucherzahlen ja um das mind. zehnfache geringer.
      Der Blogger Hype ist Vergangenheit.Jetzt tummelt sich alles in Facebook und Twitter, die ich aber zutiefst ablehne. Außerdem ist die Mehrheit der Dummdeutschen nicht mehr fähig und willens längere Texte zu lesen.
      „Websites ohne überzeugende Unterstützung für Tablets und Smartphones stehen heute mehr und mehr im Abseits. Gleichzeitig haben sich geräteübergreifende Darstellungsformen weiterentwickelt, sind ansprechender und vielfältiger geworden…“ heißt es. Wenn ich mir Blogs, so auch meinen, im Daddelkasten (Handy & Co) anschaue, einfach gruselig die Darstellung. Da kann man ja nicht vernünftig Texte lesen und Bilderdarstellung ist unter aller Sau. Die kommen doch überhaupt nicht richtig zur Geltung. Ist ja schon mit dem Schlepptop bei weiten nicht so toll. Genieße Bilder mit großem Bildschirm und da noch mit 130 %
      Es sollen ja rd. 80 % sein, die so ins Internet gehen (mit Daddelkasten).
      Die Seiten dafür optimieren würde mir nochmals 5 € im Monat extra kosten. Das sehe ich aber überhaupt nicht ein.
      Mit Odenwaldfahrt konnte ich mich auch noch nicht begeistern.
      MG
      Oskar 🙂

Kommentare sind geschlossen.