Ein Gedanke zu „Der Gedanke des Tages

  1. Dem kann man einfach nur zustimmen, lieber Oskar.
    Es ist doch interessant, dass das, was einige Denker schon kommen sahen, tatsächlich so eintrifft.
    Eigentlich müsste jeder einzelne Mensch im Land sehen, auf was wir nicht nur im Land, sondern in Europa zusteuern. Vieles, was heute hier abgeht, haben wir ja auch bereits im Sept. 2015 kommen sehen, während andere noch Teddybärchen auf Bahnhöfen geworfen haben.
    Ach Oskar, wie können Menschen nur so blind, so naiv und so dumm sein. Ich verstehe das nicht. Das Schlimme aber ist, dass diese Menschen von den Medien und Kirchen unterstützt werden.

    Ich bin so froh und dankbar, dass ich nicht in einer Stadt leben muss, obwohl man heute ja nirgendwo mehr sicher ist.
    Trotzdem, hab‘ einen entspannten Tag – hoffe, das Haus ist inzwischen „winterfest“ und du kannst dich wieder dem Schreiben widmen.
    Liebe Grüße für heute von
    Laura, die sich für deinen Besuch bei mir bedankt und eine Antwort auf deinen Kommentar dort hinterlegt hat.
    Bis bald wieder !
    PS: Dein neuer Blog inklusive der schönen Fotos gefällt mir sehr !!! :o))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.